Weltfriedenstag, aktuelle Beschreibung vom Konzept, bundesweite Aktion


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Hier ist mir dieses Video recht schnell in die Hände gerutscht. Thema, wie kann man jemanden Krieg anschaulich darstellen?

    https://www.youtube.com/watch?v=t2fswu99pQY Bombardierung der Stadt Münster.

    Programmablauf am 31.08.2019 ab 11 Uhr. Ort: Magdeburg, Breiter Weg 28 Fußgängerzone, vor dem in-takt-Laden.
    Start:
    Sketsch-Aufführung Thomas als NATO/US-Mann und das EU-Hündchen. (8 bis 12 Minuten)

    Video-Aufführung Bombardierung Münster 1943 mit ordentlicher Beschallung und Nebel.
    (6 Minuten) https://www.youtube.com/watch?v=t2fswu99pQY

    Kurze Ansprache an die Menschen, die unserer Inszenierung folgten. (ca. 3 Minuten)

    Also ganzes Programm, etwa 20 Minuten, danach 20 Minuten Pause und Gespräche bzw. Briefe einsammeln.

    Hier die 3-Minuten-Rede---
    Wollen wir wieder so etwas zulassen?
    Verweis auf Bilder Magdeburg 1945 zu Aleppo 2019.

    Was können wir, was können sie, lieber Passant, tun? In Deutschland entscheiden offiziell 709 Menschen im Bundestag darüber, ob Deutschland sich an Kriegseinsätzen der NATO beteiligt, es zulässt, über Ramstein den Völkermord der USA weiter zu unterstützen, oder nicht.

    Diese Drohnen-Morde sind verboten, sie schüren neuen Hass und tausende neue Terroristen werden so erst geschaffen, die dann auch den Weg nach Deutschland finden.

    Wir wollen keinen Krieg, wir wollen kein nukleares Inferno. Wir wenden uns konkret an die Personen, die für uns Magdeburger über Krieg und Frieden entscheiden.

    Es sind die Herren Tino Sorge (CDU) und Burkhard Lischka (SPD). Beide wurden durch die Magdeburger in den Deutschen Bundestag gewählt. Beide Herren gehören der Regierungsfraktion an und unterwerfen sich einem Koalitionsvertrag, der nicht dem Grundgesetz entspricht.

    Wir wollen sie in unserem persönlichen Brief erinnern, dass dieses sinnlose Morden und die Kriege der NATO um Rohstoffe sowie die Zerstörung der Staaten im mittleren und nahen Osten nicht dem Willen der Wähler entspricht.
    Kein Staat dieser Region hat in den letzten 200 Jahren Deutschland überfallen, mit welcher Begründung unterstützen Sie diese völkerrechtswidrigen Kriege.

    Wir appellieren an Ihr Gewissen, von Deutschem Boden darf nie wieder ein Krieg ausgehen.
    Verhindern Sie einen Dritten Weltkrieg, verhindern Sie, dass die USA zum x-ten Mal wieder die halbe Welt unter Vortäuschung falscher Tatsachen in einen völkerrechtswidrigen Krieg führt.

    Seien sie wach, so wach wie die Frühaufsteher aus Sachsen Anhalt. Lassen Sie sich nicht weiter täuschen, von den Medien der Mächtigen, die inhaltlich mit ihren Botschaften mal wieder den Krieg in sich tragen, wie die Wolken den Regen.

    Stimmen Sie gegen jede Kriegsbeteiligung der Bundeswehr gegen den Staat Iran.

    Stimmen Sie ab, nach Ihrem Gewissen und der Meinung und dem Willen Ihrer Wähler in Magdeburg, den sie hoffentlich kennen.

    Unterwerfen Sie sich nicht dem Koalitionszwang, der eindeutig dem Grundgesetz Artikel 38 widerspricht.
    Vergessen Sie zumindest beim Thema Krieg und Frieden einmal Ihre persönliche Parteikarriere und Ihre persönlichen Vorteile, denken Sie zumindest bei diesem wichtigsten Thema überhaupt, einmal an Ihre Wähler und die globale Menschheitsfamilie.

    Über den Beitrag von Thomas und Heike können wir noch nicht reden, aber wird bestimmt gut, mein volles Vertrauen.
    Wie findet ihr das Video, wollen wir das so aufführen?
    Was haltet Ihr von der 3-Minuten-Rede, welche die Passanten auffordern soll, auch einen Brief zu unterschreiben. Es wäre schön, wenn mehrere Personen von uns eine Ansprache abwechselnd halten. Oben wäre also ein Vorschlag von mir.

    Nach dieser hoffentlich emotionalen Rede würde der Redner dann die Passanten auffordern, einen der 2 oder drei vorgefertigten Briefe persönlich zu unterschreiben. (Alle Briefentwürfe auch in A 1-Format aus 5 Metern Entfernung gut lesbar.)

    Wir hätten eine Liste da, mit allen 23 Bundestagsabgeordneten (Sachsen Anhalt) inkl. Adressen, die jeder Passant dann eintragen kann, in seinen personalisierten Brief.

    Neutraler Briefkopf, ohne aufstehen, nicht jeder kennt uns, vertraut uns, ist aber trotzdem gegen Krieg.
    Meine zwei Briefe werden natürlich das aufstehen-Logo tragen. Und ich möchte sie, wenn möglich, vor laufender Kamera den Herren Lischka und Sorge persönlich überreichen und verlesen.

    Ich hoffe hier im Wesentlichen dass Konzept Weltfriedenstag vorgestellt zu haben und werde es als Idee bundesweit verbreiten.

    Hinweis:
    Jede Ortsgruppe bundesweit von aufstehen kann sich dieser Idee anschließen und all unsere Vorbereitungen nutzen.
    Ich richte gerne für jede Ortsgruppe ein Unterforum ein, welches Du moderieren kannst.

    Bitte dieser Gruppe hier beitreten und sich uns anschließen. Nicht hier weiter schreiben, sondern dem Link folgen.

    https://aufstehen-forum.de/category/246/ag-weltfriedenstag-01-09-2019-bundesweite-aktion

    Bild Würde statt Waffen.jpg


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    https://docdro.id/oK9QAtT

    Hier mein aktueller Brief.


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Hier ein starkes Video von Thomas. Bitte weiter teilen.
    https://vimeo.com/352760200


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Folgendes Video werden wir mit Audio- Video- und Nebelmaschinenunterstützung in die Fußgängerzone von Sachsen-Anhalt, von Magdeburg, in den 1945 völlig zerstörten Breiten Weg zur Aufführung bringen. Schaut euch das an. Besser kann man einem 14-jährigen nicht erklären, was Krieg bedeutet, mit den Instrumenten der völlig Wahnsinnigen, die hier täglich spielen.

    https://www.youtube.com/watch?v=t2fswu99pQY


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Wer hier bundesweit mitmachen will, kann von unserer Vorbereitung Nutzen haben, wir würden uns echt freuen. Es gibt auch eine geschlossene Gruppe zum Weltfriedenstag, hier kannst Du für Deine Gruppe alles organisiern, als eigener Mod Deiner/Eurer Gruppe. Schreibe mich an, wir kriegen das hin.
    https://aufstehen-forum.de/groups/ag-weltfriedenstag-01-09-2019 hier beitreten.


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Folgende Zeitung gegen Krieg kann hier erworben werden. Acht Seiten je Exemplar, Kosten bei 100 Exemplaren 15 Euro plus Porto/Verp. Auslieferung ab 22.08.2019

    https://www.zeitung-gegen-den-krieg.de/

    Zeitung gegen den Krieg Nr. 45
    Ankündigung/Werbezettel

    zum Antikriegstag, dem 1. September 2019

    in einer Zeit, in der in Deutschland die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer massiv für eine neue deutsche Hochrüstung (mit dem „2%-Ziel“) wirbt
    in einer Zeit, in der die USA und Großbritannien gegenüber Teheran mit immer neuen Provokationen aufwarten, um einen Vorwand für erste Bombardements auf den Iran zu erhalten

    in einer Zeit, in der fake news in massivem Umfang für eine Kriegsvorbereitung Verbreitung finden (wer, bitteschön, hat denn das Atomabkommen mit dem Iran einseitig und völkerrechtswidrig aufgekündigt?)

    in einer Zeit, in der sich die Klimaerwärmung ebenso wie das Weltwettrüsten beschleunigen und in der sich die reichen Industrienationen mit der Hochrüstung auf kommende Verteilungskriege und Kriege gegen die Flüchtlinge vorbereiten

    in einer Zeit, in der sich in den Gewerkschaften zum ersten Mal seit längerer Zeit das Engagement gegen die Kriegsgefahr und für den Frieden entwickelt

    berichtet die neue Zeitung gegen den Krieg (Ausgabe Nr. 45) u.a. zu den folgenden Themen:

    Die Bedeutung des Antikriegstags 2019 – die Aktivitäten gegen die Aufrüstungs- und Kriegspolitik

    Die Aufrüstungspolitik der Bundesregierung unter der neuen Verteidigungsministerin

    Die provokative Politik der NATO gegenüber dem Iran

    Die interne kritische Situation im Iran angesichts massiver Sanktionen

    Die gewerkschaftlichen Aktivitäten gegen Aufrüstung und für Frieden

    Die Rüstungsindustrie als der größte CO-2-Produzent

    Autorinnen und Autoren u.a. (vorläufige Auflistung): Reiner Braun / Sevim Dagdelen / Kate Hudson / Kristine Karch / Michael Müller / Pascal Luig / Mohssen Massarrat / Anne Rieger / Werner Rügemer / Ulrich Sander / Winfried Wolf

    Acht Seiten im Zeitungsformat // Bezugspreise wie folgt (jeweils zuzüglich Porto & Verpackung):

    bei Bestellungen von 1 - 99 Ex.: 25 Cent je Ex. / bei Bestellungen ab 100 Ex: 15 Cent je Ex.

    Bestellungen an: zeitung-gegen-den-krieg@gmx.de oder über Website www.zeitung-gegen-den-krieg.de

    Vertrieb ab Montag, dem 22. August 2019.


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Hier können alle Aktionen und Veranstaltungen zum Weltfriedenstag veröffentlicht werden.
    https://www.friedenskooperative.de/antikriegstag2019?fbclid=IwAR3m1F9omQPmoZODYj6avqD8V8zCL4pRX5xFYJ_MgoPyW_GEwCrdTE02UO8

    Hat hier dort schon jemand die Aktion 31.08. in Magdeburg reingestellt? Bitte hier weiter schreiben.
    https://aufstehen-forum.de/category/247/konzept


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Dieser Brief wird von den Aufstehern aus dem Land Brandenburg an ihre Bundestagsabgeordneten gerichtet.

    Brief zum internationalen Friedenstag2 mit Landesgruppe.pdf


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Einladung WFT in MD.jpg


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Livestream MDR 30 08 19.jpg


  • GLOBALER MOD LOKALER MOD

    Redaktion informiert gerade, Austrahlung heute erst 16:30 bis 17:30.


Anmelden zum Antworten
 

Dies ist ein unabhängiges Forum für die Sammlungsbewegung aufstehen. Wir stehen für Meinungsfreiheit und effektive Vernetzung.