KenFm: Ernst Wolff: Modern Monetary Theory



  • The Wolff of Wall Street: Modern Monetary Theory
    Ernst Wolff, 16.08.2019
    https://kenfm.de/the-wolff-of-wall-street-modern-monetary-theory/

    Liebe freunde am Aufstehen Stammtisch und ueberall,

    Ernst Wolff beschaeftigt sich mit der MMT (Modern Money Theorie). Koennten wir erwarten, ist aber nicht so. Er beschaeftigt sich mit dem, was er als MMT versteht.

    "Der MMT zufolge schafft die Zentralbank Geld, während der Staat es in Gestalt von Steuern wieder einzieht."

    So ein kopfgeburtiger Schwachsinn. Aehnlich vorher:

    "Die Keynesianer verlangen, dass der Staat in wirtschaftlichen Krisenzeiten in das Geschehen eingreift, indem er zum Beispiel den Bau von Straßen, Brücken oder öffentlichen Gebäuden finanziert. Durch solche Infrastrukturprojekte würden Arbeitsplätze geschaffen, die Beschäftigten würden dem Staat nicht mehr auf der Tasche liegen und könnten außerdem durch ihren Konsum die Wirtschaft wieder ankurbeln."

    Der Staat tritt als Bauherr auf, bezahlt die Projektmassnahmen, wovon auch immer, und damit haben die Bauenden nichts mehr mit dem Staat zu tun. Gehts noch duemmer?

    Die MMT ruht darauf, dass eine Gemeinschaft, die ihr Geldsystem selbst organisiert, niemals zahlungsunfaehig werden kann. Mit dem Euro ist das natuerlich vorbei. Zu achten ist nur darauf, dass die umlaufenden Geldmengen tatsaechliche Werte schaffen.

    Steuern dienen in der MMT ausschliesslich als Steuerungsmechanismen fuer die umlaufenden oder gespeicherten Geldmengen. Niemals um das, was wir als Staat bezeichen, zu finanzieren.

    Zum Schluss dann noch die Parole: "Die Zeit ist reif für ein demokratisches Geldsystem!" Ja, diese Zeit ist schon lange reif. Gottfried Friedrich Knapp, auf dem die MMT gruendet, wie auch Silvio Gesell haben schon vor 100 Jahren gelebt. Die einzige Zwischenphase sehen wir nur im "3. Reich" mit Hjalmar Schacht als Reichsbank Praesident. Er hat das Geldsystem verstanden. Nur wurde es von den falschen benutzt.

    ps: Das Video habe ich mir nicht mehr angesehen.

    mit lieben gruessen, willi
    Asuncion, Paraguay


Anmelden zum Antworten
 

Dies ist ein unabhängiges Forum für die Sammlungsbewegung aufstehen. Wir stehen für Meinungsfreiheit und effektive Vernetzung.